Was tun, wenn niemand Ihre Immobilie kaufen möchte?

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit einer Situation, die viele Immobilienverkäufer kennen. Sie haben ihre Immobilie inseriert und anfänglich meldeten sich auch Interessenten; doch auf einmal ist die Nachfrage wie abgeschnitten.

Für das meiste, das im Leben passiert, gibt es Gründe

Wenn Sie sich in der gleichen Situation befinden, wurden in der Vergangenheit sehr wahrscheinlich Fehler gemacht. Allerdings ist es müßig, darüber zu lamentieren, da Sie das nicht weiter bringt. Schauen wir uns lieber an, was Sie jetzt noch retten können.

Wenn man die Situation nüchtern analysiert, kann es folgende Gründe haben, warum sich keine Interessenten mehr für Ihre Immobilie melden:

  1. Es gibt momentan tatsächlich niemanden, der in Ihrer Region eine Immobilie kaufen möchte.
  2. Der Preis für Ihre Immobilie ist deutlich zu hoch.
  3. Sie nutzen die falschen oder nicht genügend Kanäle und Netzwerke, um Interessenten für Ihre Immobilie zu begeistern.
  4. Die Qualität Ihres Immobilienmarketings ist nicht ausreichend.

Grund Nr. 1: Kein Interessent in der Region

Kein Interessent für Ihre Immobilie

Dieser Grund kann theoretisch zutreffen, doch das ist eher unwahrscheinlich. Wenn Ihre Immobilie nicht gerade 5 Meter neben einer Autobahn oder direkt an einem Kernkraftwerk liegt, gibt es eigentlich immer Interessenten. Diesen Fall klammern wir deshalb aus; denn wenn das wirklich zuträfe, könnten Sie sowieso nichts machen. Es sei denn, es liegt am Preis. Aber um diesen Fall kümmern wir uns im nächsten Abschnitt.

Grund Nr. 2: Viel zu hoher Preis

Dies ist einer der häufigsten Gründe, warum sich keine Interessenten melden. Auch wenn Sie felsenfest davon überzeugt sind, dass Ihre Immobilie den Wert X hat, so gelten trotzdem die Regeln des Marktes. Diese besagen:

Der Wert eines Wirtschaftsgutes ist der Preis, den der Käufer bereit ist auszugeben
und den der Verkäufer als Kaufpreis akzeptiert.

Wir sehen es immer wieder, dass Immobilienverkäufer der Meinung sind, der 100.000 Euro teure Swimming Pool im Keller erhöhe den Wert der Immobilie um genau diesen Betrag. Dass ein potenzieller Käufer vielleicht gar keinen Pool haben möchte und deshalb Kosten für die Entsorgung des Pools auf ihn zukommen, wird nur zu gern ignoriert.

Zu hoher Preis für Immobilie

Fragen Sie sich lieber, wie Sie darauf kommen, dass Ihre Immobilie den Wert X haben sollte. Handelt es sich vielleicht um den Preis, den Sie damals selbst für die Immobilie bezahlt haben? Oder ist X die Summe, die Sie für die Folgefinanzierung Ihrer neuen Immobilie benötigen? Oder meinen Ihre Nachbarn, dass Ihre Immobilie X wert sei?

Alle diese Gründe haben nichts mit einer seriösen Wertermittlung zu tun und wenn Sie in der besagten Situation sind, merken Sie es schmerzlich, dass der Markt für Sie keine Ausnahme macht. Es ist sogar noch schlimmer! Mit Ihrer hohen Preisvorstellung haben Sie die anfänglichen Interessenten verschreckt und diese werden nur vielleicht zurückkommen, wenn Sie sie mit gewaltigen Preisabschlägen ködern. Vielleicht kommen Sie aber auch gar nicht wieder, weil Sie dem Braten nicht trauen. Jetzt müssen Sie auf die Interessenten hoffen, die jede Woche neu an den Markt kommen. Aber das sind wesentlich weniger als die, die schon am Markt sind und die Sie verschreckt haben.

Wenn der Preis der Grund für geringe Nachfrage ist, brauchen Sie dringend Hilfe von einem professionellen Immobilienmakler, der für Sie den richtigen Preis bestimmt und neue Interessenten verschafft (siehe auch den nächsten Grund).

Grund Nr. 3: Falsche Marketingkanäle – keine Netzwerke

Viele Immobilienverkäufer denken, mit ein paar Inseraten ist es getan und die Immobilie wird ruck zuck verkauft. Die Realität sieht leider anders aus! Ihre Immobilie erzielt in der Regel ganz am Anfang die größte Aufmerksamkeit. Wenn Sie in dieser ersten Euphorie Ihre Immobilie nicht verkaufen konnten, sind Sie darauf angewiesen, dass neue Interessenten auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Dies kann mitunter lange dauern, wenn Sie nicht die richtigen oder nur wenige Marketingkanäle verwenden.

Falsches Marketing für Ihre Immobilie

Ein guter Immobilienmakler hat Zugang zu den verschiedensten Quellen, aus denen Interessenten gewonnen werden können. Er ist häufig Mitglied eines weit verzweigten Netzwerkes und steht mit anderen Maklern in Kontakt, die ihrerseits über Interessenten verfügen oder wiederum andere Kanäle verwenden können, zu denen Privatleute keinen Zugang haben. Wenn sich Ihre Marketingaktionen darauf beschränken, ab und an Inserate in Zeitungen und Internetportalen zu schalten, dann könnte es sich für Sie lohnen, auf die Unterstützung eines Immobilienmaklers zurück zu greifen.

Grund Nr. 4: Qualität des Immobilienmarketings nicht ausreichend

Immobilien Marketing schlecht

Es kann auch der Fall sein, dass das Marketing für Ihre Immobilie nicht ausreichend ist. Vielleicht stellen Sie Ihre Immobilie nicht attraktiv genug dar. Fragen Sie sich, ob jemand, der Ihre Anzeige entdeckt, tatsächlich Lust bekommt, Ihre Immobilie anzuschauen.

Immobilienmarketing ist nicht einfach und auch das gehört in die Hände eines erfahrenen Immobilienmaklers.

Zusammenfassung

Wenn Ihre Immobilie nicht mehr genügend Nachfrage hat, dann wurden meistens in der Vergangenheit Fehler gemacht, die Sie in eine schwierigen Situation geführt haben. Wenn Sie noch dazu zu an einem gewissen Stichtag Ihre Immobilie verkauft haben müssen, ist es höchste Zeit, sich an einen Immobilien-Fachmann zu wenden, der noch retten kann, was zu retten ist. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass Sie auf Ihrer Immobilie sitzen bleiben oder weit unter dem fairen Wert verkaufen müssen. Lassen Sie sich in jedem Fall von einem Immobilienmakler beraten; in der Regel kostet diese Beratung nichts und Sie können sich ein besseres Bild machen.

Wir sind Ihr Immobilienmakler in Berlin und Umgebung:
Berlin-Mitte, Berlin-Charlottenburg, Berlin-Wilmersdorf, Berlin-Tiergarten, Berlin-Wedding, Berlin-Prenzlauer Berg, Berlin-Pankow, Berlin-Kreuzberg, Berlin-Friedrichshain, Berlin-Schöneberg, Berlin-Tempelhof, Berlin-Steglitz, Berlin-Zehlendorf, Berlin-Reinickendorf, Berlin-Tegel, Berlin-Neukölln, Berli-Treptow, Berlin-Köpenick, Berlin-Lichtenberg, Potsdam, Kleinmachnow, Groß Glienicke, Falkensee, Teltow, Dresden, Leipzig Usedom, Rügen, Fischland-Darß

Protected by Copyscape Online Plagiarism Tool

WICHTIGER HINWEIS: Der Text dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen keinerlei Texte - auch nicht ausschnittsweise - für Ihre eigenen Zwecke verwenden. Diese Seite ist durch Copyscape geschützt, durch das Urheberrechtsverletzungen aufgedeckt werden können.