Tipps, wie Sie Ihre Immobilie in Berlin und Umgebung schnell und gut verkaufen

Viele Immobilienverkäufer unterschätzen die Aufgabe, einen Käufer für ihr Eigentum zu finden. Hören Sie auf einen erfahrenen Immobilienmakler aus Berlin: Der Verkauf einer Immobilie kann nervenaufreibend sein und Ihnen eine gehörige Portion Geduld und Durchhaltevermögen abverlangen.

Ziel eines jeden Immobilienverkäufers ist es, seine Immobilie möglichst schnell und zu einem guten Preis zu verkaufen. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit eben dieser Problematik. Wenn Sie die gleichen Ziele verfolgen, sollten Sie den Artikel unbedingt aufmerksam bis zum Ende weiterlesen.

Tipp Nr. 1: Greifen Sie auf die Hilfe eines Experten zurück

Es klingt wie eine Binsenweisheit: Wenn Sie erstklassige Ergebnisse erzielen wollen, brauchen Sie jemanden, der sich hervorragend in der Materie auskennt. Es wäre vermessen, wenn jemand, der zum ersten oder zweiten Mal eine Immobilie verkauft, annimmt, er könne das Beste erreichen, was unter den gegebenen Umständen erzielbar ist.

Und doch gibt es nach wie vor viele Leute, die man überzeugen muss, dass das Engagement eines professionellen Immobilienmaklers eine der weisesten Entscheidungen ist, die jemand treffen kann, der eine Immobilie zu verkaufen hat.

Tipp Nr. 2: Ermitteln Sie den marktfähigen Preis

Nur mit dem richtigen Preis werden Sie echte Kaufinteressenten auf Ihre Immobilie aufmerksam machen können. Wenn Sie den Preis zu niedrig ansetzen, verlieren Sie Geld; wenn Sie ihn zu hoch wählen, dann ziehen Sie nur die falschen Leute an. Diese Leute kaufen Ihre Immobilie bestimmt nicht, weil sie nicht das hält, was der Kaufpreis verspricht.

Viele Immobilienverkäufer verlassen sich auf die Illusion, dass vielleicht der eine Uninformierte zur Besichtigung kommt, der ihnen ihren Traumpreis bezahlt. Während dieses hoffnungsvollen Wartens, tickt unaufhörlich die Uhr und der Traum vom schnellen Verkauf löst sich sukzessive in Luft auf.

Schlimmer noch: Marktteilnehmer werden verschreckt und in der Folge ignorieren sie Ihre Immobilie. Wenn Sie obendrein noch zu einem Stichtag verkauft haben müssen, setzen Sie Ihr Verkaufsprojekt einem nicht unerheblichen Risiko aus. Der Nachschub an Immobilienkäufern ist nämlich stark begrenzt.

Daher überlegen Sie sich gut, was ein marktfähiger Preis für Ihre Immobilie ist! Wenn Sie sich unsicher fühlen und nicht wissen, wie Sie diesen Preis ermitteln sollen, greifen Sie lieber auf die Erfahrung von einem Immobilienmakler zurück.

Tipp Nr. 3: Stellen Sie einen Marketingplan auf

Sie denken jetzt vielleicht, dass ein Marketingplan nur etwas für große Werbeagenturen ist. Weit gefehlt! Um Ihre Immobilie aus Berlin schnell und zu einem guten Preis verkaufen zu können, müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • Ein möglichst breites Publikum muss von Ihrer Immobilie erfahren.
  • Die Interessenten müssen sich ein gutes Bild von Ihrer Immobilie machen können.
  • Ihre Immobilie muss attraktiv beworben werden, damit die Interessenten neugierig gemacht werden und Ihre Immobilie möglichst rasch besichtigen wollen.

All das erreichen Sie mit einem clever ausgedachten Marketingplan von einem Immobilienmakler. Dieser muss nicht unbedingt teuer sein; Sie müssen allerdings wissen, wie man effektiv wirbt und Zugang zu den wichtigsten Kanälen haben, durch die man kaufkräftige Interessenten anlocken kann.

Sollten Sie mehr erfahren wollen, mit welchem ausgefeilten und individuellen Marketingplan wir Ihre Immobilie bewerben, rufen Sie uns an.

Tipp Nr. 4: Überlegen Sie sich zusätzliche Kaufanreize

Immobilienkäufer sind von Natur aus unentschlossen. Schließlich geht es um eine Menge Geld und da will niemand einen Fehler machen. Oftmals stehen Interessenten kurz vor der Entscheidung zu einem Kauf, aber ihnen fehlt der letzte Impuls, es auch zu tun. Wenn Sie das Gefühl haben, einer Ihrer Interessenten ist in genau so einer Situation, dann wäre es hilfreich, wenn Sie ihm einen zusätzlichen Anreiz bieten könnten.

Zu diesen Anreizen könnte gehören, dass Sie sich an den Kosten für etwaige Reparaturen beteiligen oder einen Anteil an den Notargebühren tragen.

Tipp Nr. 5: Räumen Sie auf

Eine Immobilie, die blitzblank ist und in der keine Sachen kreuz und quer herum  liegen, macht immer einen attraktiveren Eindruck. Und genau das ist es, was Sie erreichen wollen: Interessenten sollen von Ihrer Immobilie beeindruckt sein!

Es ist sicherlich ein gutes Stück Arbeit, Ihre Immobilie auf Hochglanz zu bringen. Aber sehen Sie es mal von dieser Seite: Es ist eine hervorragende Gelegenheit, sich von Sachen zu trennen, die Sie sowieso nicht mit in Ihr neues Zuhause nehmen wollen. Früher oder später müssten Sie diese Arbeit ohnehin erledigen. Wenn Sie es gleich machen, wird sich das sehr positiv auf die Dauer und den Preis Ihres Immobilienverkaufs auswirken.

Zusammenfassung

Diese Kurzfassung der Tipps soll Ihnen Anregungen geben, wie Sie die Chancen steigern, Ihre Immobilie schnell und zu einem guten Preis zu verkaufen. Wir als professionelle Immobilienmakler können Ihnen mit jedem einzelnen Tipp helfen und so dafür sorgen, dass Ihr Immobilienverkauf in Berlin und Umland eine angenehme Erfahrung wird und Sie Ihre Ziele erreichen.

Wir sind Ihr Immobilienmakler in Berlin und Umgebung:
Berlin-Mitte, Berlin-Charlottenburg, Berlin-Wilmersdorf, Berlin-Tiergarten, Berlin-Wedding, Berlin-Prenzlauer Berg, Berlin-Pankow, Berlin-Kreuzberg, Berlin-Friedrichshain, Berlin-Schöneberg, Berlin-Tempelhof, Berlin-Steglitz, Berlin-Zehlendorf, Berlin-Reinickendorf, Berlin-Tegel, Berlin-Neukölln, Berli-Treptow, Berlin-Köpenick, Berlin-Lichtenberg, Potsdam, Kleinmachnow, Groß Glienicke, Falkensee, Teltow, Dresden, Leipzig Usedom, Rügen, Fischland-Darß

Protected by Copyscape Online Plagiarism Tool

WICHTIGER HINWEIS: Der Text dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen keinerlei Texte - auch nicht ausschnittsweise - für Ihre eigenen Zwecke verwenden. Diese Seite ist durch Copyscape geschützt, durch das Urheberrechtsverletzungen aufgedeckt werden können.